Blog

Herzlich Willkommen im KULTtimer BLOG

So wars auf der Techno Classica 2017

08.04.17

Heute waren wir zu Besuch auf der Techno Classica in Essen. Während es an den Tagen vorm Wochenende noch recht ruhig zu ging, pilgerten am Samstag zahlreiche Oldtimerfans aus dem In- und Ausland zu den Messehallen in Essen. Aber auch hier waren mal wieder Porsche und Mercedes im Fokus, was direkt am Anfang ins Auge stach. Jedoch gab es auch noch andere Highlights zu bestaunen.

An den zum Teil bis auf den letzten Millimeter ausgenutzten Ständen der Fahrzeughändler reiten sich, oh Wunder, die Verkaufsschilder fast aneinander. Es schien als ob das Geld nur allzu locker im Portemonnaie saß und das bei den doch zum Teil sehr hochpreisigen Wunschpreisen.   

Auch dieser Ferrari F40 mit einem Angebotspreis von fast 1.000.000 Euro hatte einen Interessenten.

Nachdem wir uns durch die zahlreichen Verkaufshallen gekämpft hatten kamen wir dann auch zum interessanteren Teil der Messe, nämlich die Fahrzeuge für die man sich auch wirklich interessiert. Am Stand von Volkswagen lag der Fokus in diesem Jahr ganz klar auf E-Mobilität. Auch früher gab es bereits Elektrofahrzeuge mit einer verhältnismäßig hohen Reichweite für die damalige Zeit.

Aber auch Fans vom G-Lader kamen hier ganz klar auf ihre Kosten. Ein Polo 2 G40, ein Corrado 16V G60 und ein Golf 2 Limited 16V G60 fanden besonders großen Anklang.

Ein weiterer interessanter Punkt der Messe sind die Clubstände in den oberen Hallen. Die zum Teil sehr aufwändig gestalteten Stände sollte sich jeder Besucher einmal angeschaut haben, denn hier ist was für "Jedermann" dabei.

Weitere Bilder findet ihr übrigens in der Galerie.

 

Start der Techno Classica 2017

05.04.17

Heute hat die Techno-Classica Essen begonnen: Mit einem eindrucksvollen Ausstellungsprogramm erfüllt die automobile Weltausstellung vom 5. bis 9. April in der Messe Essen ihren Anspruch, auch in ihrer 29. Ausgabe die Nummer 1 der internationalen Klassik-Messen zu sein: Die beeindruckenden Fakten – über 2.500 Sammler-Automobile im Angebot, mehr als 1.250 Aussteller, über 220 Clubs und IGs – vermitteln einen Eindruck der Größe.


Foto: Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH

Der T1 von Volkswagen war nicht nur als Campingbus beliebt, sondern eignete sich entsprechend ausgebaut auch bestens als Lieferwagen. Marcel (links) und Vivien (rechts) hat es dieses Modell von 1950 angetan.

Ausgestellt ist der Wagen vom 5. bis zum 9. April auf der Techno-Classica Essen in der Messe Essen. Insgesamt zählt die Messe über 1.250 Aussteller. Mehr als 2.500 Klassiker, Sammler- und Liebhaberfahrzeuge, Youngtimer und Prestige-Automobile stehen zum Kauf. Mit aufwendig inszenierten Präsentationen von über 25 deutschen und internationalen Automobilherstellern ist die Klassik-Weltmesse auch 2017 wieder die größte Historien-Schau der Automobilindustrie weltweit. Auch für die mehr als 220 ausstellenden Klassiker-Clubs und -Interessengemeinschaften gilt die Techno-Classica Essen 2017 wieder als die wichtigste Klassik-Messe des Jahres: Sie machen die Leitmesse der Klassiker-Szene zu einem der weltgrößten Club-Treffen der Old- und Youngtimer-Szene.

Weitere Informationen unter www.siha.de